Available courses

Neu: Sie erhalten von den vergangenen Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen vorab und sind am Termin live dabei!

Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de

Der Proxmox Basisworkshop richtet sich an Administratoren die Proxmox  gerne produktiv einsetzen möchten. Proxmox ist an sich recht simpel gestrickt und verfügt über einen recht überschaubaren Befehlsumfang.

Im Workshop wird die erweiterte Einrichtung under dem Aspekt der schnellenSystemwiederherstellung im Notfall erklärt. 

Am Ende bist Du per Du mit Debian, Proxmox und ZFS und immer Herr der Lage!

Dauer: ca. 6-8h

Themen:

  • Wiederherstellung defektes System
  • Festplattentausch von Bootplatten
  • Kurzerklärung Snapshots, Replikation mit Bordmitteln und externen Tools
  • Setup mit ZFS, Tools, Tuning, Ordnerstruktur, potentielle Fehler
  • Bedienung im Alltag
  • Anlegen Cluster und potentielle Fehler dabei
  • Migration von: Microsoft Hyper-V, VMware, physikalische Maschinen
  • Unterschiede raw, vmdk, qcow, zvol

Voraussetzungen:

  • Einfache Linux Kenntnisse
  • Proxmox Testsystem

Preis: 249€ zzgl. MwSt - Rechnung erhalten Sie per Mail am Monatswechsel!

Neu: Sie erhalten von den vergangenen Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen vorab und sind am Termin live dabei!

Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de

ZFS ist die perfekte Grundlage für kleine und mittlere Systeme um gegen Ausfälle, Dummheit anderer und Erpressungstrojanern ideal aufgestellt zu sein.
In diesem Kurs erhalten sie Grundkenntnisse für Systeme wie Proxmox, TrueNAS/FreeNAS oder ähnliche Systeme

Themen:

  • Begrifflichkeiten und Überblick
  • Basisfunktionen von Proxmox und TrueNAS per GUI
  • Erklärung und Beispiele Snapshots und Rollbacks
  • Praxisbeispiele Replikation
  • Prüfung der Replikationen
  • Weitere Features die das Leben massiv erleichtern

Nach diesem Kurs bist Du bei Ausfällen und Datenverlust vor dem Schlimmsten geschützt und in Minuten wieder produktiv!

Preis: 249€ zzgl. MwSt - Rechnung erhalten Sie per Mail am Monatswechsel!

Neu: Sie erhalten von den vergangenen Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen vorab und sind am Termin live dabei!

Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de


In diesem Workshop legen wir Wert auf  die Bereitstellung und Verteilung von Daten per ZFS mittels Proxmox VE und TrueNAS

Die Wenigsten kennen die Unterschiede zwischen 

ZVOL, Dataset, Datastore, VMDK, RAW, QCOW, geschweige den Unterschied zwischen SMB, NFS und iSCSI

Dauer ca 2 x 4h

Themen:

  • Vergleich von True NAS und Proxmox VE als Storage Server
  • Anlage von Raids und vorab Optimierung
  • Erläuterung und Praxisbeispiele NFS, Samba, iSCSI und deren ideale Einsätze
  • Vergleich Fileserver Windows, UCS, TrueNAS und Zamba
  • Einsatz von Snapshots und Replikaten auf mehrere Systeme mit mehreren Systemen
  • Einrichtung von Replikaten zum sofortigen Starten im Notfall
  • Wiederherstellung von Proxmox und TrueNAS im Notfall
  • Monitoring von ZFS und Kontrolle
  • Notfallszenarien

Preis: 249€ zzgl. MwSt - Rechnung erhalten Sie per Mail am Monatswechsel!

Hier sprechen wir uns ab...

In diesem Workshop legen wir Wert auf die Bereitstellung und Verteilung von Daten per ZFS mittels Proxmox VE und TrueNAS

  • Vergleich von True NAS und Proxmox VE als Storage Server
  • Anlage von Raids und vorab Optimierung
  • Erläuterung und Praxisbeispiele NFS, Samba, iSCSI und deren ideale Einsätze
  • Vergleich Fileserver Windows, UCS, TrueNAS und Zamba
  • Einsatz von Snapshots und Replikaten auf mehrere Systeme mit mehreren Systemen
  • Einrichtung von Replikaten zum sofortigen Starten im Notfall
  • Wiederherstellung von Proxmox und FreeNAS im Notfall
  • Monitoring von ZFS und Kontrolle
  • Notfallszenarien


Univention Corporate Server ist der beste Ersatz für Windows Server und Ablöse bestehender Active Directories.

Heise berichtet und empfiehlt dieses Produkt seit Jahren.

Selbst mit der kostenfreien Community Edition kann man Firmennetzwerke legal betreiben.

Ziele in diesem Workshop

  • Installation des Systems mit Voraussicht auf kommende Versionen und Datenmengen
  • Erweiterung der Systemplatte mit LVM und weiteren Disks ohne LVM
  • Monitoring des Systems
  • Erklärung Stärken des Systems und Schwächen in der GUI
  • Einrichtung Domain Controller
  • Erklärung Takeover und Reichweite (weitrere Infos im kommenden Migrations Workshop)
  • Einrichtung Freigaben, Benutzer, Gruppen, etc per GUI und Kommandozeile
  • Bedienung über Webgui und Windows MMC (RSAT)
  • Erkärung über Konfiguration via Registry und Templates
  • Postfix und Fetchmail Beispiele
  • Letsencrypt
  • AppCenterbeispiele
  • Hinweise für Einsatz mit Kopano
  • Unterschiede LDAP/Active Directory
  • Nicht erklärt werden CUPS und Anbindung an weitere UCS Systeme

Dieser Kurs dient dazu Check_MK Raw für eigene Zwecke zu Nutzen

Folgende Themen werden behandelt

  • Installatiion auf Linux Container oder VM
  • Erklärung Instanzen
  • Installation Agents für Windows, Linux und speziell Univention UCS
  • Beispiel mehrerer Plugins für z. B. Smart, Exchange, etc.
  • Gruppierung
  • Einhängen von Systemen
  • Individuelle Regeln
  • Überwachung Zertifikate
  • Backup und Restore

Der Kurs findet via Jitsi-Meet statt und wird aufgezeichnet.

Voraussetzungen:Linux System, Linux Clients, Windows Client

Bezalung via PayPal, Rechnung folgt

Bei Fehler im PayPal bitte prüfen ob man eingeschrieben ist, sollte gehen!

Zeit: ca. 11h-17h

Teilnehmerzahl: max 10


Themen:

Setup mit ZFS, Tools, Tuning, Ordnerstruktur, potentielle Fehler

Bedienung im Alltag

Anlegen Cluster und potentielle Fehler dabei

Migration von: Microsoft Hyper-V, VMware, physikalische Maschinen

Unterschiede raw, vmdk, qcow, zvol

Wiederherstellung defektes System

Festplattentausch von Bootplatten

Kurzerklärung Snapshots, Replikation mit Bordmitteln und externen Tools


Voraussetzungen:

Einfache Linux Kenntnisse

Proxmox Testsystem

Zeit: ca. 11h-17h

Teilnehmerzahl: max 10


Themen:

Setup mit ZFS, Tools, Tuning, Ordnerstruktur, potentielle Fehler

Bedienung im Alltag

Anlegen Cluster und potentielle Fehler dabei

Migration von: Microsoft Hyper-V, VMware, physikalische Maschinen

Unterschiede raw, vmdk, qcow, zvol

Wiederherstellung defektes System

Festplattentausch von Bootplatten

Kurzerklärung Snapshots, Replikation mit Bordmitteln und externen Tools


Voraussetzungen:

Einfache Linux Kenntnisse

Proxmox Testsystem


Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de


Neu: Sie erhalten von den vergangenen Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen vorab und sind am Termin live dabei!

Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de


Neu: Sie erhalten von den vergangenen Veranstaltungen die Videoaufzeichnungen vorab und sind am Termin live dabei!

Kunden aus dem europäischen Ausland erhalten nach Angabe Ihrer UST-ID die Differenz zurück.

Wenn Sie kein Paypal haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@sysops.de


Dieser Kurs dient dazu Check_MK Raw für eigene Zwecke zu Nutzen

Dauer ca. 2 x 4h

Start jeweils 13h

Folgende Themen werden behandelt

  • Installatiion auf Linux Container oder VM
  • Erklärung Instanzen
  • Installation Agents für Windows, Linux und speziell Univention UCS
  • Beispiel mehrerer Plugins für z. B. Smart, Exchange, etc.
  • Gruppierung
  • Einhängen von Systemen
  • Individuelle Regeln
  • Überwachung Zertifikate
  • Backup und Restore

Der Kurs findet via Jitsi-Meet statt und wird aufgezeichnet.

Voraussetzungen:Linux System, Linux Clients, Windows Client

Bezalung via PayPal, Rechnung folgt

249€ zzgl. MwSt

Seit fast 10 Jahren zeigen wir spannende Open Source Lösungen wie

  • Proxmox
  • ZFS
  • Univention
  • Kopano
  • TrueNas
  • MailPiler
  • und so vieles mehr

Linux ist nicht kompliziert, wenn man es im vornherein nicht als kompliziert definiert.

In diesem Workshop wird mit Vorurteilen aufgeräumt, die Systeme erklärt und die fehlenden Knöpfe und versteckten Funktoinen gezeigt.

So wirst auch Du Sattelfest!

Dauer ca. 2 x 4h

Start jeweils 13h

99€ zzgl. MwSt

Univention Corporate Server ist der beste Ersatz für Windows Server und Ablöse bestehender Active Directories.

Heise berichtet und empfiehlt dieses Produkt seit Jahren.

Selbst mit der kostenfreien Community Edition kann man Firmennetzwerke legal betreiben.

Dauer ca. 2 x 4h

Start jeweils 13h

Ziele in diesem Workshop

  • Installation des Systems mit Voraussicht auf kommende Versionen und Datenmengen
  • Erweiterung der Systemplatte mit LVM und weiteren Disks ohne LVM
  • Monitoring des Systems
  • Erklärung Stärken des Systems und Schwächen in der GUI
  • Einrichtung Domain Controller
  • Erklärung Takeover und Reichweite (weitrere Infos im kommenden Migrations Workshop)
  • Einrichtung Freigaben, Benutzer, Gruppen, etc per GUI und Kommandozeile
  • Bedienung über Webgui und Windows MMC (RSAT)
  • Erkärung über Konfiguration via Registry und Templates
  • Postfix und Fetchmail Beispiele
  • Letsencrypt
  • AppCenterbeispiele
  • Hinweise für Einsatz mit Kopano
  • Unterschiede LDAP/Active Directory
  • Nicht erklärt werden CUPS und Anbindung an weitere UCS Systeme

249€ zzgl. MwSt